NACHHALTIGKEIT: DESIGNS FÜR EINE
LANGE NUTZUNGSDAUER

Nachhaltigkeit in Bezug auf Produktphilosophie, verantwortungsbewusste Herstellung und gemeinschaftliches Engagement.

Nachhaltigkeit in Bezug auf Produktphilosophie, verantwortungsbewusste Herstellung und gemeinschaftliches Engagement.

Haltbarkeit und Performance waren von Anfang an die beiden Maxime für Arc'teryx Produkte. Obwohl die "Fast Fashion" Industrie die Umweltbilanz und die Arbeitsbedingungen mit ihren schnelllebigen Modetrends immer mehr beeinflusst, produzieren wir auch weiterhin haltbare Ausrüstung, die Saison für Saison funktioniert.

Zusätzlich zu unserem detailierten Fokus auf Haltbarkeit, haben wir uns damit beschäftigt, wie sich unser Unternehmen auf die Umwelt und unsere Gesellschaft auswirkt. Da wir eine Gruppe von Leuten mit einer outdoor-affinen Lebensweise sind, liegen uns Umweltschutz und soziale Verantwortung schon lange am Herzen. Diese Themen effektiv in unsere alltäglichen Arbeitsprozesse zu integrieren, stellt sowohl Herausforderungen als auch Möglichkeiten für sinnvolle Innovationen dar.

Angefangen bei den verwendeten Materialien bis hin zur Wahl der Produktionsstätten und unserem Reparaturservice, gibt es viele Entscheidungsmöglichkeiten und kontinuierliche Verbesserungsprozesse. Obwohl wir immer eine perfekte Lösung anstreben, konnten wir diese in vielen Fällen noch nicht umsetzen - aber wir arbeiten daran. Wir sind motiviert, nicht nur nachhaltige Produkte herzustellen, sondern ein Unternehmen zu schaffen, das auf lange Sicht besteht und leistet.

Above the fold image 1 Above the fold image 2 Above the fold image 3

PRODUKTE, MATERIALIEN, TECHNOLOGIEN

Unsere Produktphilosophie ist die Grundlage für unser Bestreben nach Nachhaltigkeit. Wir glauben daran, dass die Herstellung haltbarer Produkte das wirksamste Mittel ist, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu minimieren.

Wir maximieren Performance und Haltbarkeit auf viele unterschiedliche Arten. Dazu gehört die Herstellung von Produkten, die in ihrem vorgesehenen Einsatzbereich funktionieren und aus ausgewählten Materialien bestehen, die haltbar sind und sich über einen langen Zeitraum gut tragen lassen. Unsere zeitlose Ästhetik ist immer aktuell - und wir stehen hinter unserer lebenslangen Produktpflege und -garantie sowie unserem Reparaturservice.

KLIMASCHUTZ

Der Klimawandel ist ein wichtiges, aktuelles Thema und hat unmittelbare Auswirkungen auf die Lebensräume und Ökosysteme weltweit. Die Wissenschaft sagt uns, dass wir die globalen Treibhausgasemissionen bis 2030 um 45 % gegenüber dem Niveau von 2010 senken und bis 2050 emissionsfrei sein müssen, um die Erwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen und katastrophale und irreversible Klimaänderungen zu verhindern. Dies erfordert einen globalen Wandel. Das Gleichgewicht zwischen Klimaauswirkungen und Geschäftserfolg ist eine der größten Herausforderungen, vor denen Arc'teryx derzeit steht. Wir setzen erhebliche Ressourcen ein, um diese Herausforderung anzugehen, mit der gleichen Philosophie, mit der wir alle Bereiche unseres Unternehmens angehen: von unseren Werten geleitet, informiert durch wissenschaftliche Forschung und mithilfe von Design-Denken, um sinnvolle Lösungen zu entwickeln. Hier erfahrt ihr mehr über unseren Ansatz gegen den Klimawandel, unsere Maßnahmen und wie wir mit Industriepartnern und Initiativen zusammenarbeiten.

Wir sind dabei, klimawissenschaftlich unterstützte Emissionsziele zu entwickeln. Ein erster entscheidender Schritt ist die Festlegung sinnvoller Betriebs- und Wertschöpfungsziele. Das ist aber nur die Vorstufe zu den eigentlichen Maßnahmen. Unser Ziel ist es, eine nachhaltige und emissionsarme Betriebsweise aufzubauen. Um dies zu erreichen, werden wir die Effizienz in unserer Lieferkette deutlich steigern, die Auswirkungen der von uns verwendeten Materialien reduzieren und neue, weniger CO2-intensive Geschäftsmodelle entwickeln. Das ist eine große Aufgabe, aber eine wichtige für unser Geschäft – und unsere Branche. Aus unserer Sicht ist es glasklar: Wir müssen jetzt handeln und investieren, um die Auswirkungen in der Zukunft zu reduzieren. Das ist der richtige Weg für unser Business und für den Planeten.

Wir haben das Glück, dass wir nicht allein sind und unsere Branche sich erheblich für den Klimaschutz einsetzt. Wir sind Unterzeichner der   United Nations Fashion Climate Charter   und arbeiten mit Dutzenden der weltweit größten Bekleidungs- und Schuhmarken zusammen. Die Charta ist eine Verpflichtung der Industrie, messbare Maßnahmen zu ergreifen. Dies beinhaltet markenübergreifende Arbeitsgruppen, um die gemeinsamen Herausforderungen innerhalb der Wertschöpfungsketten von Energieeffizienz, erneuerbaren Energien, Kohle-Substitution, Fracht und Rohstoffen anzugehen. Dies ist eine ehrgeizige und vielversprechende Initiative der UNO, die einen erheblichen Teil des weltweiten Bekleidungsmarktes auf den Tisch gebracht hat.

Auf lokaler Ebene, haben wir uns mit dem  Pembina Institute  zusammengeschlossen, einer kanadischen Denkfabrik für Klimapolitik und Forschung, der eines der Gründungsmitglieder der  Business Coalition for a Clean Economy  ist. Das Institut setzt sich für die notwendige politische und wirtschaftliche Entschlossenheit ein, um ambitioniert gegen den Klimawandel vorzugehen. Wir sind stolze Unterstützer des Pembina Institute durch unsere  "Do Right Days" , bei denen wir externe Projekte und Partner unterstützen, die unsere Werte teilen.

Wir prüfen aktiv alternative Ansätze zur Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks und werden weiterhin über unsere Klimaziele und -maßnahmen informieren, sobald sie sich weiterentwickeln.

GLOBALE FERTIGUNG

Arc'teryx hatte von Anfang an eine enge Verbindung zur Produktion. Viele Jahre lang befanden sich unser Büro und die Designabteilung innerhalb unserer Produktionsstätte. Heute bauen wir unsere Tätigkeiten in unserem Werk in Vancouver, der ARC'One, weiter aus. Diese enge Verbindung zu den Herstellungsverfahren ist die Basis für unser Streben nach Nachhaltigkeit innerhalb unserer Lieferkette.

Während die kanadische Produktion die Grundlage unseres Wissens über Fertigungsprozesse repräsentiert, produzieren wir mittlerweile global. Das Volumen technischer Produkte, das wir produzieren, übersteigt bei weitem die Kapazitäten in unserer Region. In Kanada gibt es nicht genügend fähige Arbeitskräfte, die für eine technische Produktion nach unseren Standards notwendig sind.

Um Produkte in dem benötigten Volumen und der gewünschten Qualität herzustellen, arbeiten wir mit den besten technischen Textilfabriken in neun Ländern zusammen. Wir stehen hinter jedem Produkt, das wir produzieren, egal wo es hergestellt wird. Das Arc'teryx Markenzeichen bedeutet, dass Produkte unsere Qualitätsstandards erfüllen und die gleiche Haltbarkeit und Leistungsfähigkeit besitzen.

GEMEINSCHAFTS-PARTNERSCHAFTEN

UNSERE PHILOSOPHIE

Wir glauben, dass Arc'teryx etwas verändern kann. Das schaffen wir neben der Verbesserung unserer Kernpraktiken auch durch die Unterstützung von Projekten und Partnern, die ihre Werte mit uns teilen.