Sie möchten wissen, ob ihre Hardshell-Jacke über ihre Lieblingsdaunenjacke passt? Unser Leitfaden für Lagensysteme hilft Ihnen weiter.

Weshalb mehrere Lagen tragen?

Die einzelnen Bekleidungsschichten sind die Instrumente, die Sie warm und trocken halten und Ihnen einen effizienten Energieverbrauch ermöglichen. In der richtigen Kombination entsteht ein Lagensystem, das optimalen Wetterschutz bietet, Feuchtigkeit vom Körper weg transportiert und Wärme speichert oder ableitet - und das in kürzester Zeit.

Die einzelnen Bekleidungsschichten sind die Instrumente, die Sie warm und trocken halten und Ihnen einen effizienten Energieverbrauch ermöglichen. In der richtigen Kombination entsteht ein Lagensystem, das optimalen Wetterschutz bietet, Feuchtigkeit vom Körper weg transportiert und Wärme speichert oder ableitet - und das in kürzester Zeit.

Verwenden Sie unsere Zwiebelprinzip-Anleitung, um ein für Sie optimal geeignetes Lagensystem auszuwählen und zu verstehen, wie die einzelnen Bekleidungsschichten zusammenarbeiten. Funktionalität und Tragekomfort verbessern sich durch ein effektives Lagensystem.

Die Kombination der richtigen Bekleidungsschichten optimiert die Temperaturregulierung und das Feuchtigkeitsmanagement, indem sie den technischen Materialien maximale Funktionsfähigkeit ermöglicht. Ein gutes Lagensystem erlaubt den Kleidungsstücken außerdem, sich frei übereinander zu bewegen, so dass die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird und keine wunden Stellen durch Reibung entstehen. Ein effizientes Lagensystem bietet Ihnen mehr Zeit, die Sie sicher und komfortabel draußen bei Ihren Unternehmungen verbringen können.

Zwiebelprinzip mit Nummern

Verwenden Sie die Nummer, die Ihrem Produkt zugeteilt ist und beziehen Sie sich auf die Abbildung, um zusätzliche Bekleidungsschichten zu identifizieren, die Sie ihrem Lagensystem hinzufügen können.

Verwenden Sie die Nummer, die Ihrem Produkt zugeteilt ist und beziehen Sie sich auf die Abbildung, um zusätzliche Bekleidungsschichten zu identifizieren, die Sie ihrem Lagensystem hinzufügen können.

roduktkompatibilität: Bestimmen Sie, wo ihre erste Bekleidungsschicht liegt und gehen sie nach außen, um Lagen darüberzufügen. Gehen Sie nach innen, um Lagen darunterzufügen. Produkte mit der gleichen Nummer sind nicht kompatibel.

Baselayer haben die kleinste Nummer und liegen am nächsten am Körper an. Hardshells haben höhere Nummern und funktionieren als Ihre äußerste Lage.

Zwiebelprinzip mit Nummern

Beispielsysteme

Vielseitiges System, dass sich perfekt an wechselnde Wetterbedingungen, Belastungsgrad, Aktivitäten und Klimazonen anpasst. Indem Sie die Shell-Jacke oder die Isolationsschicht entfernen, können Sie die Temperatur und Feuchtigkeit regulieren.

Shell-Jacke + Isolationsschicht

Shell-Jacke + Isolationsschicht

Vielseitiges System, dass sich perfekt an wechselnde Wetterbedingungen, Belastungsgrad, Aktivitäten und Klimazonen anpasst. Indem Sie die Shell-Jacke oder die Isolationsschicht entfernen, können Sie die Temperatur und Feuchtigkeit regulieren.

Shell-Jacke + Isolationsschicht

Isolierte Shell-Jacke

Einfache Lösung für vorhersehbar kalte und nasse Wetterbedingungen. Isolierte Shell-Jacken sind eine effiziente Kombination aus Wärme und Wetterschutz. Sie sparen Gewicht und unnötiges Material in alpinen Situationen.

Baselayer

Baselayer

Diese erste, direkt auf der Haut getragene Bekleidungsschicht, bestimmt die weiteren Schichten Ihres Lagensystems.

Baselayer

Baselayer

Diese erste, direkt auf der Haut getragene Bekleidungsschicht, bestimmt die weiteren Schichten Ihres Lagensystems.

Leichtere Materialstärken eignen sich am besten für warme Wetterbedingungen und/oder anstrengende Aktivitäten. Höhere Materialstärken sind optimal bei kalten Wetterbedingungen oder weniger anstrengende Aktivitäten.

Wolle wärmt auch in nassem Zustand und besitzt natürliche geruchshemmende Eigenschaften. Synthetische Materialien sind leicht, trocknen schnell und können widerstandsfähiger gegen Abrieb sein.

Zum Shop Baselayer
Mittellagen & Fleece

Mittellagen & Fleece

Luftdurchlässige Bekleidungsschichten, die zusätzlich zum Feuchtigkeitsmanagement, etwas Wärme und Schutz bieten.

Mittellagen & Fleece

Luftdurchlässige Bekleidungsschichten, die zusätzlich zum Feuchtigkeitsmanagement, etwas Wärme und Schutz bieten.

Daunengefüllte Mittellagen besitzen das beste Verhältnis von Wärme und Gewicht. Sie sind sehr effizient, klein verpackbar und leicht. Sie eignen sich am besten für kühle, trockenen Wetterbedingungen.

Synthetische Füllungen haben den Vorteil, dass sie auch in feuchtem Zustand wärmen und für verschiedene Umgebungen geeignet sind. Sie sind weniger kompakt aber vielseitiger als Daune.

Hard-Fleece besteht aus einer Fleece-Innenseite, die mit einem wetterfestem Außenmaterial verbunden ist. Diese Mittellagen sind sehr luftdurchlässig, leiten die Feuchtigkeit nach außen und speichern die Wärme - ideal für anstrengende Aktivitäten, kaltes Wetter und moderate Niederschlagsmengen.

Fleece ist eine Wärmeschicht mit hoher Luftdurchlässigkeit, die bei gutem Wetter auch solo getragen werden kann. Fleece bietet viel Tragekomfort aber weniger Wetterschutz.

Bedenken Sie Ihre typische Körpertemperatur und die Art Ihres Baselayers, wenn Sie die Mittellage auswählen. Wählen Sie eine weniger luftdurchlässige Mittellage, wenn Sie häufig frieren. Falls Sie einen warmen Baselayer besitzen und Wetterschutz möchten, könnte eine leichtere, mittlere Lage am besten funktionieren.

Zum Shop Mittellagen & Fleece
Mittellagen & Fleece
Isolationsschicht

Isolationsschicht

Bedenken Sie das Gewicht und die Wetterbedingungen, bevor Sie Ihre Isolationsschicht auswählen. Daune bietet das beste Wärme-Gewichts-Verhältnis und lässt sich klein verpacken, eignet sich aber am besten für kühle, trockene Wetterbedingungen. Synthetische Materialien wärmen auch in feuchtem Zustand, sind haltbarer aber weniger kompakt und schwerer als Daune.

Isolationsschicht

Isolationsschicht

Bedenken Sie das Gewicht und die Wetterbedingungen, bevor Sie Ihre Isolationsschicht auswählen. Daune bietet das beste Wärme-Gewichts-Verhältnis und lässt sich klein verpacken, eignet sich aber am besten für kühle, trockene Wetterbedingungen. Synthetische Materialien wärmen auch in feuchtem Zustand, sind haltbarer aber weniger kompakt und schwerer als Daune.

Beide Isolationsmaterialien sind in Jacken mit unterschiedlichen Wärmegraden erhältlich - von superleicht bis sehr kalt.

Zum Shop Isolationsschicht
Shell-Jacken

Shell-Jacken

Shell-Jacken bieten den besten Wetterschutz und werden häufig als äußerste Lage getragen. Beurteilen Sie die Umgebung, den zu erwartenden Anstrengungsgrad und die typischen Wetterbedingungen, bevor Sie eine Auswahl treffen.

Shell-Jacken

Shell-Jacken bieten den besten Wetterschutz und werden häufig als äußerste Lage getragen. Beurteilen Sie die Umgebung, den zu erwartenden Anstrengungsgrad und die typischen Wetterbedingungen, bevor Sie eine Auswahl treffen.

GORE-TEX®-Jacken sind komplett wasserabweisend, winddicht und atmungsaktiv. Sie sind in verschiedenen Materialtechnologien erhältlich und für unterschiedliche Umgebungen und Aktivitäten geeignet.

Windshells haben ein geringeres Gewicht und sind wind- und wasserabweisend. Sie eignen sich am besten für trockenen Wetterbedingungen oder minimale Niederschläge.

Softshells bestehen aus einem Vier-Wege-Stretchmaterial mit einer weichen aber haltbaren Außenschicht. Unsere wetter- und abriebsfesten Softshells sind in einer Vielzahl unterschiedlicher Wärme- und Wetterschutzgrade erhältlich.

Composite -Bekleidung besteht aus mehr als einer Materialtechnologie, um in bestimmten Bereichen die optimale Performance zu erzielen. Eine Jacke, die an Ärmeln und Schultern aus GORE-TEX® und im Rumpfbereich aus einem Softshell-Material gefertigt wird, bietet zum Beispiel optimalen Wetterschutz an den exponierten Stellen und eine bessere Temperaturregulierung durch das im Rumpfbereich verwendete Softshell-Material.

Zum Shop Shell-Jacken
Shell-Jacken
Isolierte Shell-Jacken

Isolierte Shell-Jacken

Diese Jacken funktionieren als äußerste Lage und sind ideal für kalte, nasse Umgebungen. Sie verbinden Wasserresistenz mit Isolation in einer Jacke und können deshalb schlanker und leichter sein als ein vergleichbares System aus zwei Kleidungsstücken.

Isolierte Shell-Jacken

Isolierte Shell-Jacken

Diese Jacken funktionieren als äußerste Lage und sind ideal für kalte, nasse Umgebungen. Sie verbinden Wasserresistenz mit Isolation in einer Jacke und können deshalb schlanker und leichter sein als ein vergleichbares System aus zwei Kleidungsstücken.

Isolierte Jacken aus GORE-TEX® und Daunen kombinieren die erstklassige, leichte Wärme der Daunenisolierung mit einer schlanken, komplett wasserdichten Außenschicht. Diese Konstruktion schützt die Daunen außerdem vor Feuchtigkeit.

Isolierte Jacken aus GORE-TEX® und synthetischem Füllmaterial besitzen eine einfacherer Konstruktion, so dass leichte, wasserdichte Jacken mit guter Wärmeleistung entstehen. Sie können bei den widrigsten Wetterbedingungen getragen werden und wärmen auch in feuchtem Zustand.

Zum Shop Isolierte Shell-Jacken
Belay-Jacken

Belay-Jacken

Eine Belay-Jacke ist eine zusätzliche, leichte und klein verpackbare Lage, die dafür gemacht ist, über allen anderen Lagen getragen zu werden. Sie kommt in Ruhephasen oder Perioden mit geringer Aktivität zum Einsatz.

Belay-Jacken

Eine Belay-Jacke ist eine zusätzliche, leichte und klein verpackbare Lage, die dafür gemacht ist, über allen anderen Lagen getragen zu werden. Sie kommt in Ruhephasen oder Perioden mit geringer Aktivität zum Einsatz.

Daunengefüllte Belay-Jacken eignen sich für extreme Bedingungen und inaktive Phasen bei kalten Temperaturen. Sie sind geräumig, bieten vollen Schutz und werden über anderen Lagen getragen.

Zum Shop Belay-Jacken
Belay-Jacken