Alle Bestellungen versandkostenfrei  | Kostenlose Rückgabe | Die Arc'teryx-Garantie | Ladengeschäft finden Sprache: DE | Land: US

Arc'teryx GORE-TEX N80p-x als Obermaterial

In dieser Saison f�hren wir bei unseren GORE-TEX®-Hardshells ein neues Obermaterial ein � beispielsweise bei unseren Alpha SV und Sidewinder SV Jackets, die mittlerweile Kultstatus genie�en, aber auch bei anderen Hardshell-Favoriten wie der Rush Jacket und der Theta SV Bib. Dieser neue Stoff besticht durch �berragende funktionale Eigenschaften f�r den Einsatz unter extremen Bedingungen in den Bergen.

 

Arc'teryx GORE-TEX®-Material mit 80�Denier

Wozu dient das Obermaterial?

GORE-TEX®-Stoffe setzen sich aus einem �u�eren Obermaterial, einer wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX®-Membran und einem sch�tzenden Innenfutter zusammen.

Das Obermaterial spielt als �u�erste Schicht eines Hardshell-Kleidungsst�cks eine entscheidende Rolle bei der Gesamtleistung, insbesondere in Bezug auf Haltbarkeit, Atmungsaktivit�t und wasserabweisende Eigenschaften.

 

Worum handelt es sich bei dem neuen Obermaterial?

Bei dem neuen Obermaterial handelt es sich um eine Gewebe, das aus hochwertigem, 80 Denier starkem Nylon-6,6-Garn mit Falschdrall-Texturierung in extrem robuster Leinwandbindung hergestellt wird.

 

Weshalb haben wir das Material entwickelt?

Unser Ziel bestand darin, die Leistung der wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX® ePTFE-Membran in der Kleidung durch die Schaffung eines extrem robusten und hochgradig abrieb- und verschlei�festen Obermaterials zu optimieren. Alle GORE-TEX®-Stoffe sind mit einer wasserabweisenden DWR-Ausr�stung ausgestattet, um ein leichteres Abperlen von Feuchtigkeit zu erm�glichen und zu verhindern, dass die Feuchtigkeit sich in der Struktur des Obermaterials verf�ngt (auch als �durchfeuchten� bezeichnet). Die DWR-Impr�gnierung ist zwar wirksam, nutzt sich aber mit der Zeit ab und muss erneuert werden. Eine bessere, langlebigere L�sung bedarf einer sorgf�ltigen Planung und Konstruktion des Obermaterials, um die F�higkeit der DWR-Ausr�stung zum Abweisen von Feuchtigkeit zu unterst�tzen.

Das Durchfeuchten der Oberfl�che wird auch durch ausgefranste oder aufgebrochene Fasern beg�nstigt. Solche Faserbr�che zerst�ren die Oberfl�chenspannung von Wassertropfen, wodurch die Feuchtigkeit vom Material aufgesaugt wird. Auch Schnee und Eis k�nnen leichter an diesen Fasern haften bleiben. An der Oberfl�che der Jacke angesammelte Feuchtigkeit verringert deren Atmungsaktivit�t und wirkt verst�rkend auf die Verdunstungsk�hlung und den Verlust durch W�rmeleitung, wodurch dem Tr�ger W�rme entzogen wird. Durch die verringerte Atmungsaktivit�t der Bekleidung sammelt sich im Kleidungssystem zunehmend Feuchtigkeit an, die zum Abbau des W�rmeverm�gens auch in den �brigen Kleidungsschichten und in der Folge zu weiterem W�rmeverlust f�hrt. Dieser Teufelskreis f�hrt letztendlich dazu, dass dem Tr�ger kalt und ungem�tlich wird, was in Extremsituationen gef�hrlich werden kann.

 

Was haben wir verbessert?

In enger Zusammenarbeit mit W.�L.�Gore haben wir ein au�ergew�hnlich robustes Obermaterial entwickelt, das extrem widerstandsf�hig gegen�ber Faserbruch ist und damit einen weiteren Meilenstein beim Unterbinden einer leistungsmindernden Durchfeuchtung des Materials darstellt. Dank der unterbundenen Durchfeuchtung des Obermaterials werden die Auswirkungen durch W�rmeableitung und Verdunstungsk�hlung verringert und zugleich die Atmungsaktivit�t optimal beibehalten.

Jede Komponente unseres neuen Materials wurde wegen ihres Beitrags zum Ganzen ausgew�hlt. Diese spezielle Kombination bietet die gr��ten Vorteile in Bezug auf die Haltbarkeit und wasserabweisenden Eigenschaften.

Anderes Material vs. neues Material

Falschdrallgarne verhindern Ausfransen der Fasern

  • Verleiht dem Garn Volumen und Elastizit�t, wobei es dennoch glatt bleibt
  • St�rker wasserabweisend als herk�mmliches glattes Filamentgewebe aus Nylon
  • Abriebfester als herk�mmliches glattes Filamentgewebe aus Nylon

Nylon 6,6 ist extrem strapazierf�hig

  • Hochgradig abrieb- und verschlei�fest
  • Hitze- und reibungsbest�ndig
  • Nimmt Farbe gut an und bleicht nicht so leicht aus

Leinwandbindung

Leinwandbindung (eins-�ber-eins) ist unbestreitbar robust

  • Feste Webung sowohl in Kette als auch in Schuss
  • Gleiche Spannung und gleicher Abstand verhindern Schwachstellen/Br�che der Faser

Garnst�rke von 80�Denier

  • Unsere spezielle Mischung vereint Haltbarkeit und geringes Packma� mit hohem Tragekomfort

 

obenMenü
Ladengeschäft finden
Hilfe & FAQ
Unsere Story
Kontakt
Über uns